Konvent der Fachschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Referendariat Zulassen!

2015_StellungnahmeBayLBG_Bild

Bisher durften in Bayern alle Studierenden, die erfolgreich ein Lehramtsstudium abgeschlossen haben, auch automatisch das Referendariat antreten.

Nun wurde ein Gesetzesentwurf in den Landtag eingebracht, der vorsieht das Referendariat zu beschränken!

Als Staatsexamensstudiengang schließen wir allerdings unser Studium mit dem Ersten Staatsexamen ab, das keinen Abschluss, sondern nur die Berechtigung zum Referendariat darstellt. Stattdessen sollen die Lehrkräfte nach dem abgeschlossenen Studium bis zu drei Jahre warten, um ihre Ausbildung mit dem Referendariat und Zweitem Staatsexamen abschließen zu können. Unsere zukünftigen Lehrkräfte werden damit nicht mehr nach ihren pädagogischen Fähigkeiten bewertet, sondern nur noch danach, wie gut sie auf Klausuren in der Universität pauken können. Ohne abgeschlossene Berufsausbildung werden auch die Chancen auf eine dem Studienabschluss entsprechende Anstellung (z.B. Wechsel in anderes Bundesland, Privatschulen, außerschulischer Bereich, ...) drastisch verringert.

Das wollen wir so nicht hinnehmen und haben daher gemeinsam mit allen Studierendenvertretungen Bayerns eine Stellungnahme an das Kultusministerium verfasst. Diesen Brief und weitere Informationen findet ihr auf unserer Homepage.
Wir haben zusätzlich eine Petition an den Bayerischen Landtag gestartet, der sich klar gegen die Zulassungsbeschränkung richtet. Unterschreibe jetzt!