Konvent der Fachschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Alltägliche Lebensführung als Arbeit

Wie Frauen im "prekären Ruhestand" über die Runden kommen - mit Prof. Dr. Irene Götz

30.04.2021 um 18:30 Uhr

Das Anti-Klassismus-Referat organisiert einen Vortrag mit anschließender Diskussion mit Prf. Dr. Irene Götz der LMU München. Basierend auf ihrer vielbeachteten Studie "Kein Ruhestand. Wie Frauen mit Altersarmut umgehen" (2019) wird uns Prof. Dr. Irene Götz am Fr, 30.04.2021 Einblicke in die Lebenswelten und -geschichten einer mit Scham behafteten und in ihrer Alltäglichkeit unsichtbaren Realität geben. Ein besonderer Fokus wird auf der Verflechtung von Alter, Geschlecht und Klasse liegen (zusammen mit anderen Kategorien, etwa Migrant*innenstatus oder -zuschreibung).

Den Link zur Veröffentlichung und einer kostenlosen Leseprobe vorab findet ihr hier. Außerdem empfehlen wir zur Einstimmung oder/und zum Nachhören diese Podcastfolge des Lila Podcast.

Teilnahme

Da die Teilnahme begrenzt ist (300 Teilnehmer*innen), bitten wir darum, sich frühzeitig bei uns anzumelden: anti-klassismus@stuve.uni-muenchen.de

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen! Bei Fragen könnt ihr euch gerne bei uns melden.

 

Wann? Fr, 30.04.2021, 18:30 Uhr
Wo? Online via Zoom (Zugangsdaten auf Anfrage)
Was? Vortrag und Diskussion