Konvent der Fachschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Nosferatu

Eine Symphonie des Grauens

Es erwartet Sie ein Abend, geprägt von einer legendären Geschichte: Mit dem Meisterwerks "Nosferatu" von F. W. Murnau präsentiert Christoph Hauser auf der Weißen-Rose-Orgel ein Filmkonzert. Nach einem jahrzehntelangen Dornröschenschlaf erlangte die Orgel durch eine Restaurierung im vergangenen Jahr ihren Klang zurück. Somit bringt Halloween dieses Jahr nicht nur Grusel und Süßigkeiten mit sich, sondern vor allem ein beeindruckendes Musikerlebnis.

Der Klassiker "Nosferatu: Symphonie des Grauens" (1922) schafft eine beeindruckende Synthese aus Geschichte und Kunst und wird von Christoph Hauser auf der Weißen Rose Orgel aufgeführt. Nosferatu ist eines der bedeutendsten Werke des Kinos der Weimarer Republik und wird in einer neu restaurierten Fassung gezeigt. Hausers frühes Interesse für Klavier und Orgel entfaltete sich mit den Jahren zu einer leidenschaftlichen Professionalität und begeistert nun Menschen auf der ganzen Welt. Ein faszinierendes Beleuchtungskonzept begleitet den Abend und haucht dem Lichthof eine einzigartige Atmosphäre ein. Erleben Sie die Jagd nach dem berühmten Vampir mitreißend, musikalisch und einfach mal anders.

 

Weitere Informationen:

Zeit: 31. Oktober, Zwei Vorstellungen um 17:00 und 20:30 Uhr

Ort: Hauptgebäude der LMU, Geschwister-Scholl-Platz 1, 80539 München

Eintritt: 12,–/6,– (erm.)

VVK: Bei allen München-Ticket-Vorverkaufsstellen, in Raum A 113 im Hauptgebäude der LMU (Geschwister-Scholl-Platz 1), dem AStA der TU in der Arcisstr. 17, in der Studierenden-vertretung der LMU (Leopoldstr. 15) und ab dem 27. Oktober von 17:00 bis 18:30 Uhr im Lichthof der LMU.

Webseite: www.uni-kunst.de